Mitglied werden

24. Ernst- Lößnitzer-Pokal

19. März 2016 

 

Dank des großen Engagements und der guten Zusammenarbeit des Verbandes der Serviermeister, Restaurant- und  Hotelfachkräfte e.V. Sektion Dresden, dem Beruflichen Schulzentrum für Gastgewerbe Dresden und unseres Vereins konnte der 24. Ernst-Lößnitzer Pokal wieder in hoher Qualität in Dresden durchgeführt werden.

Im kommenden Jahr wird diese Veranstaltung bereits ein viertel Jahrhundert von Aufregung, fachlichem Können, der einen oder anderen Träne, vor allem aber von einer enormen Bereicherung aller jungen Teilnehmer geprägt sein, die diesen Pokal als das erste Treppchen ihrer erfolgreichen beruflichen Kariere beschritten haben. Umso wichtiger ist es gerade in Zeiten, in denen der Berufsnachwuchs in unserer Branche besonderes gefragt ist, dass dieser sich den fachlichen Herausforderungen eines niveauvollen Wettbewerbs stellt, um den hohen Anforderungen in der Gastronomie und der Gemeinschaftsverpflegung gerecht zu werden.

 Unser Respekt gilt denen, die dies am 19. März 2016 auf sich genommen haben.

Keine leichte Aufgabe! Viel Freizeit wurde investiert, Schweiß ist geflossen, fast hätte dem einen oder anderen der Mut verlassen - am Ende haben alle das Ziel erreicht! Allein die Teilnahme ist so eine enorme Erfahrung, so ein enormer Qualitätssprung in der Karriere dieser jungen Menschen, dass unsere gesamte Branche davon profitieren kann und letztendlich unsere Gäste in hoher Qualität zufrieden gestellt werden können. Umso wichtiger ist es, diesen wichtigen Teil der Jugendarbeit entsprechend zu würdigen und von allen Seiten zu unterstützen.

Nach dem bereits im theoretischen Vorausscheid die neun besten Auszubildenden ermittelt wurden, stellten sich je 6 angehende Köche, Restaurant- und Hotelfachkräfte des 2. bzw. 3. Lehrjahres der Jury. Leider konnten nur einige der Reserveteilnehmer direkt am Wettbewerb teilnehmen. Aber auch das gehört zu einem Wettbewerb, umso mehr haben wir Hochachtung vor diesen jungen Kollegen, die im Hintergrund die Wettbewerbsteilnehmer unterstützten und dafür sorgten, dass alles reibungslos ablaufen konnte und auch auf diese Weise vom Flair des Wettbewerbes bereichert wurden.

Teilnehmer Köche:
Tim Voigt                    Elbresidenz Bad Schandau
Tom Höltkemeier        Maritim Congress Center Dresden
Isa Kaune                  Mensa der Offiziershochschule des Heeres           
Julian Lorenz              bean&beluga
Sebastian Künzel       Holiday Inn Dresden
Tony Zeller                 Taschenberg Kempinski Dresden
Reserve:
Anna Strohkorb          Bülow Residenz Dresden
Severin Seibert
Julia Scholz

Unter Leitung von Jugendwart Tobias Hentschel konnte die Jury der Köche allen Auszubildenden großes Engagement und gutes fachliches Können bescheinigen.

Wir danken allen Sponsoren: für den Warenkorb: TRANSGOURMET, FEGRO-SELGROS, Wiberg Gewürze, Deutsche See, METRO, BEOTEX.
F. Dick GmbH für die großzügige Bereitstellung der Präsente für die Teilnehmer sowie dem Team des BSZ Gastgewerbe Dresden mit Frau Leistner an der Spitze für die hervorragende Unterstützung des Wettbewerbes einschließlich der Bereitstellung der Räumlichkeiten und der gesamten Organisation. Dank auch den "unsichtbaren" Helfern im Hinterland, die für sauberes Geschirr, Gläser und für Ordnung sorgten!

Ergebnisse des 24. Ernst-Lößnitzer-Pokals 2016:

1. Platz: Tim Voigt| Elbresidenz Bad Schandau
2. Platz: Julian Lorenz
| bean & beluga Dresden  
3. Platz: Tom Höltkemeier
| Taschenberg Kempinski Dresden

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Weitere Informationen unter:

http://www.bsz-gast-dd.de/new/events/2016-01/events.html


Jurymitglieder Köche:

Liane Methner
Tobias Hentschel
Philipp Haufe
Uwe Leutritz