Mitglied werden

Treibjagd am Borsberg bei Dresden

2. Dezember 2011 

Am 2.12.11 nahmen drei Mitglieder des Vereins an einer Treibjad im Gebiet Graupa/Borsberg teil. 7:30 Uhr trafen wir uns. Bei anfangs frischen Temperaturen aber regenfrei, liefen wir uns beim Treiben dann schnell warm. Zuvor aber erst einmal der organisatorische Teil.
Nach einer Einweisung zur Treibjagd erhielten alle Warnwesten und Jagdhornbläser eröffneten die Jagd auf Reh- und Schwarzwild, aber auch Füchse wurden geschossen. Wir Treiber waren in Begleitung erfahrener Forstmitarbeiter, mit denen wir den Wald durchstreiften und Wild auftrieben. Konkret konnten wir eine Rotte Wildschweine zu den Jägern treiben, die dann auch erfolgreich zum Schuss kamen. Während des Treibens erfuhren wir viel Wissenswertes über das Wild aber auch über die Arbeit im Wald.

Die Strecke bestand aus  7 Wildschweinen, 4 Rehen und 4 Füchsen.

Zum Abschluss gab es Kesselgulasch, Glühwein, Kaffee und Tee.

Vielen Dank an den Sächsischen Forstbetrieb für den lehrreichen Vormittag.